Zur Startseite

Über uns

Die Badische Sportjugend (BSJ) ist die Jugendorganisation des Badischen Sportbundes Nord e.V. (BSB). Sie ist die Dachorganisation des Jugendsports in Nordbaden.

Der BSJ gehören an

  • die Fachverbände des BSB
  • die Vereine des BSB
  • die Verbände mit besonderer Aufgabenstellung (sofern eigene Jugendorganisation vorhanden)
jeweils mit ihren Mitgliedern bis einschl. 26 Jahre.

Das bedeutet, dass jeder Jugendliche bis einschl. 26 Jahre, der einem Sportverein im Badischen Sportbund angehört, automatisch Mitglied der Badischen Sportjugend ist. Die BSJ ist Träger der freien Jugendhilfe/der außerschulischen Jugendbildung und mit rund 300.000 Mitgliedern die größte Jugendorganisation in Nordbaden.

Die BSJ hat eine eigene Jugendordnung und ist autonom im Rahmen dieser Ordnung.
 


AUFGABE

Die Aufgaben der Badischen Sportjugend gemäß der Jugendordnung sind

  • Förderung der sportlichen Jugendarbeit
  • Behandlung aller überfachlichen Jugendfragen im BSB
  • Vertretung gemeinsamer Interessen aller Mitglieder.
UMSETZUNG

Die Jugendarbeit im Bereich des Sports geschieht hauptsächlich in den Vereinen und Verbänden. Aufgabe der BSJ ist es deshalb nicht, eigene Jugendarbeit zu leisten. Aufgabe der BSJ ist es, die Vereine und Verbände durch entsprechende Unterstützung zu fördern und sie in die Lage zu versetzen, den umfangreichen Aufgaben der Jugendarbeit im Sport gerecht zu werden.

Dies geschieht insbesondere durch:
  • Bildungsmaßnahmen für die Mitarbeiter in Vereinen, Verbänden, Kreisen
  • Modellmaßnahmen zur Initiierung von Aktivitäten der Vereine, Verbände und Kreise
  • Informationen für Vereine, Verbände und Kreise
  • Interessenvertretung im jugendpolitischen Raum
  • finanzielle Unterstützung in Form von Zuschüssen.
Das Jugendsekretariat der Badischen Sportjugend ist Ansprechpartner für alle Fragen der sportlichen und außersportlichen Jugendarbeit.


AUßENVERTRETUNGEN / ZUSAMMENARBEIT / MITGLIEDSCHAFT

Mit der Badischen Sportjugend Freiburg und der Württembergischen Sportjugend zusammen bildet die BSJ die Baden-Württembergische Sportjugend (BWSJ). Die BSJ ist über die BWSJ Mitglied in der Deutschen Sportjugend.

Leitbild

INNENBILD

Wir sind...
Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und alle, die sich in Sportvereinen mit und für uns einsetzen.

Wir wollen...
... freundschaftlich, fair und verantwortlich miteinander umgehen.

Wir werden gemeinsam ...
... Sport treiben und spielen, Spaß haben und Freude erleben, Freunde finden, diskutieren, und Selbsterfahrungen sammeln.

AUSSENBILD

Wir sind...
... der große Jugendverband des Sports in Nordbaden.

Wir wollen...
... durch unseren Einsatz beraten, informieren, unterstützen, fördern und entwickeln, Bedürfnissen entsprechen und dabei umwelt- und gesundheitsbewusst handeln.

Wir werden...
...dies durch zeitgemäß- und zukunftsorientierte Aus- und Fortbildungen, Serviceleistungen, sport- und jugendpolitische Vertretungen, Kooperationen und Projekte in ständigem Dialog erreichen.

Ausschüsse

Die einzelnen Arbeitsschwerpunkte der Badischen Sportjugend werden in ehrenamtlichen Fachausschüssen (FA) bearbeitet. Die Fachausschussvorsitzenden sind gewählte Mitglieder des Vorstandes der BSJ und vertreten die Inhalte und Interessen ihres Aufgabenbereichs in diesem Gremium. Umgekehrt werden auch Aufgaben vom Vorstand an die betreffenden Fachausschüsse delegiert. Die weiteren Fachausschussmitglieder werden berufen.


FA Finanzen und Verwaltung

Ziele / Aufgaben
  • Beschaffung von Finanzmitteln für die Arbeit der BSJ
  • Erhalt und Ausbau der finanziellen Rahmenbedingungen für die Jugendarbeit der Vereine, Verbände und Kreise
Umsetzung / Maßnahmen
  • Aufstellung und Überwachung des Haushalts der BSJ
  • Erstellung, Weiterentwicklung von Zuschussrichtlinien für Vereine, Verbände und Kreise
  • Durchführung von Informationsveranstaltungen und Mitarbeit bei Maßnahmen von Vereinen, Verbänden und Kreisen
FA Bildung

Ziel / Aufgaben
  • Aus- und Fortbildung von Mitarbeitern für Vereine, Verbände und Kreise; insbesondere lizenzierte Jugendleiter sowie Leiter und Betreuer für Freizeitmaßnahmen
  • Schaffung und Ausbau kind- und jugendgemäßer Angebote der sportlichen und allgemeinen Jugendarbeit in Vereinen, Verbänden und Kreisen
  • Ausbau der überfachlichen Angebote der Jugendarbeit in Vereinen, Verbänden und Kreisen
  • Förderung des Freizeit- und Breitensports
Umsetzung / Maßnahmen
  • Lehrgänge zum Erwerb der Jugendleiterlizenz des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB)
  • Lehrgänge für Leiter und Betreuer von Freizeitmaßnahmen
  • themenbezogene Fortbildungen (z.B. ‘Gewalt im Sport’, ‘Suchtprophylaxe im Kindes- und Jugendalter’, ‘Erlebnissport & Erlebnispädagogik’, ‘Gesunde Ernährung’)
  • Unterstützung und Mitarbeit bei Lehrgängen der Verbände, Kreise und Vereine
  • Erstellung von Lehr- und Arbeitshilfen
FA Jugendpolitik

Ziele / Aufgaben
  • Interessenvertretung für die sportliche Jugendarbeit
  • jugendpolitische Sensibilisierung der Mitarbeiter in der sportlichen Jugendarbeit
  • Stärkung der eigenständigen Jugendvertretung in den Vereinen und Verbänden
  • Auseinandersetzung mit aktuellen jugendpolitischen Themen
Umsetzung / Maßnahmen
  • Erarbeitung von Analysen und Stellungnahmen zu jugendpolitischen Problemen
  • Durchführung von Informationsveranstaltungen und Fachtagungen
  • Zusammenarbeit mit anderen Jugendverbänden
FA Öffentlichkeitsarbeit

Ziele / Aufgaben
  • Darstellung der BSJ-Arbeit in der Öffentlichkeit (Presse, Rundfunk)
  • Verbesserung der internen und externen Kommunikation
  • Unterstützung / Verbesserung der Öffentlichkeitsarbeit der Vereine, Verbände und Kreise
Umsetzung / Maßnahmen
  • Kontaktpflege zu den Medien
  • Herausgabe und Verbreitung von Pressemitteilungen / Berichten
  • Gestaltung von Broschüren
  • Durchführung des Vereinswettbewerbs

Partner:

einfach. clever. webben. - IntellliWebs